Ewiges Leben durch Magnetschmuck?

Magnetschmuck Ewiges Leben

Natürlich stehen die meisten Menschen Powerarmbändern und Magnetschmuck anfangs skeptisch gegenüber. Studien, die wirklich verlässliche Ergebnisse über die Wirkung zeigen, gibt es noch nicht und auch die Wissenschaft ist sich uneins. Wer sich daran macht ein wenig mehr über die positiven Wirkungen dieser Accessoires zu erfahren, wird daher immer auf zwei Seiten stoßen:

Die eine Seite ist begeistert und empfiehlt den Einsatz von Magnetschmuck und/oder Powerarmbändern, beispielsweise bei Arthrose Schmerzen oder Migräne. Die andere Seite redet von Betrug. Dass Magneten einen Einfluss auf uns Menschen haben, ist bewiesen, doch können sie uns auch das ewige Leben schenken, wie der Chinese Alex Chiu behauptet?

Die „Eternal Life Devise“: bahnbrechende Erfindungen?

Alex Chiu behauptet dass seine „Eternal Life Rings“ und der „Eternal Life Foot Braces“, wenn von Menschen ständig nachts getragen sie dazu in die Lage versetzen, ewig jung zu bleiben. Das ist aber noch nicht alles, was Alex Chiu seinen „Patienten“ verspricht. Neben „Du würdest jung und schön für immer sein!“ wird auf der Homepage des Erfinders ebenso versprochen, dass der IQ rasant ansteigen wird („Dein IQ würde 180 brechen!“).

Schwarzes Schaf oder Retter der Menschheit?

Sicherlich wäre eine solche Erfindung mehr Wert als die 28.30 $ für die Ringe und die 98.- $ für die „Eternal Life Foot Braces“. Aber wie wir uns schon denken können, möchte der Erfinder den Menschen wirklich helfen…

Ob Magnetschmuck wirklich helfen kann, sollte jeder für sich selbst herausfinden. Seriöse Hersteller und Händler für Magnetschmuck und Powerarmbänder versprechen kein ewiges Leben und auch keine Weiterentwicklung zum „Supermenschen“ wie Alex Chiu es macht. Das Magneten eine Wirkung auf uns haben ist schon lange bewiesen und das wird seit Tausenden von Jahren genutzt. Ob man wirklich ewig damit leben kann, ist noch ungewiss: Denn solange gibt es den Magnetschmuck von Alex Chiu noch nicht. Das werden wir also erst in rund 70-100 Jahren wissen.